Requirements Engineering (RE) findet in Scrum kontinuierlich statt – wir nennen es nur nicht so

Erstellt am 16 Juli 2013
von Schreibe einen Kommentar

„Wir arbeiten agil und benötigen kein RE mehr“. Diese Aussage hört man immer häufiger in unterschiedlichen Organisationen. Ist die Zeit des Requirements Engineerings (RE) durch die Verbreitung von der agilen Methoden (z.B. durch das Scrum-Framework) damit abgelaufen und werden nicht mehr benötigt?

HOOD Vortrag zu RE im agilen Umfeld in Nürnberg beim ASQF

Erstellt am 6 Juli 2013
von Schreibe einen Kommentar

Auf der ASQF Abendveranstaltung am 16.Juli 2013 in Nürnberg spricht Jörg Jungermann zu dem Thema: Verstehen – Vereinbaren – Sicherstellen: RE im agilen Umfeld Betreiben Sie Story-Mapping? Pokern Sie um zu schätzen? Schneiden Sie ihre User Stories? Wenn Ihnen diese Begriffe nichts sagen oder Sie mit Agilität eigentlich Chaos verbinden, dann sollten Sie diesen Vortrag…

Warum ist es so schwer, ein Scrum-Team zu bilden?

Erstellt am 25 Juni 2013
von 2 Kommentare

Eine typische Organisationsform für System- und Softwareentwicklung sind Komponenten-Teams. Entwickler werden um Komponenten herum gruppiert, es gibt ein Team für Komponente X und eines für Komponente Y; dann gibt es auch oft Spezialteams wie ein GUI-Team oder ein Test-Team. Eine andere weitverbreitete Organisationsform ist die Einteilung in Silos, Pools oder Services entlang der Disziplinen, also…

Use Cases und User Stories – Verbündete oder Feinde?

Erstellt am 15 Mai 2013
von 4 Kommentare

Sind Use Cases und User Stories dasselbe? Und wenn nein, was sind dann die Unterschiede? Kann man sie in der Praxis miteinander verbinden, oder sollte man sich lieber für eine Seite entscheiden? Zunächst: dasselbe sind sie nicht.

3+3=1,5: Mathematik für Projektmanager

Erstellt am 7 Mai 2013
von 2 Kommentare

Was passiert, wenn der zugesagte Endtermin eines Projektes zu platzen droht? Wir versuchen, den Termin zu retten, indem wir einfach noch mehr Leute in das Projekt stecken. „Wir schießen mit Ressourcen auf Projekte“ – so nannte ein Kunde dieses Verhalten kürzlich.

Blick über den Tellerrand – Agile Praktiken im klassischen Vorgehen nutzen

Erstellt am 9 April 2013
von 1 Komment

Letztens habe ich einige Renovierungsarbeiten zu Hause ausgeführt, dabei habe ich schnell festgestellt, dass der Einsatz meiner vorhandenen Werkzeuge nicht effizient war. Also holte ich mir bei einem befreundeten Schreiner Rat und lieh mir das entsprechende Werkzeug aus. Das Ergebnis: Ich war schneller fertig, die Qualität meiner Arbeit war höher und – ganz wichtig, die…

Slice it nice

Erstellt am 2 April 2013
von Schreibe einen Kommentar

Wer sich schon einmal mit der Frage herumgeschlagen hat, wie man User Stories sinnvoll schneiden kann, kennt meist auch das Story Splitting Cheat Sheet von Humanizing Work. Kennen Sie auch den Story Splitting Flowchart von Richard Lawrence? Zu finden unter: http://www.richardlawrence.info/splitting-user-stories/ Für die praktische Arbeit sehr brauchbar. Probieren Sie es aus!

Werkzeuge für „Specification by Example“

Erstellt am 26 Februar 2013
von Schreibe einen Kommentar
This entry is part 2 of 3 in the series Anforderung und Implementierung

Im ersten Teil dieser Artikel-Serie habe ich beschrieben, wie man mit der Technik „Specification by Example“ die Kluft zwischen Anforderungs- und Test-Spezifikation überwinden kann. Die Kluft wird überwunden, indem man in einer auch für Nicht-Entwickler verständlichen Sprache Tests spezifiziert und diese dann unmittelbar mit Unit-Tests verbindet. In diesem Artikel gebe ich Beispiele zur Werkzeugunterstützung von…

Pecha Kucha: Der Scrumertinger

Erstellt am 19 Februar 2013
von Schreibe einen Kommentar

RE-Phänomene in agilen Projekten oder such den Scrumertinger! Im Rahmen der Pecha Kucha Night auf der OOP 2013 kommen wir diesem viel zu realen Wesen auf die Spur. Viel Vergnügen mit einer etwas anderen Vortragsform und Susanne Mühlbauer mit dem Beitrag: Scrumertinger: RE-Phänomene in agilen Projekten auf der OOP 2013. Für mehr Informationen zum Thema…

Und plötzlich war ich agil… Requirements Engineering in der Webentwicklung

Erstellt am 12 Februar 2013
von Schreibe einen Kommentar

Haben Sie sich selbst schon mal die Frage gestellt, ob Sie in Ihren Webprojekten agil vorgehen? Diese Frage habe ich mir selbst gestellt und bemerkte, dass ich schon seit geraumer Zeit nach agiler Vorgehensweise entwickelt habe.