Share ZU:
23 Oktober 2013 @ Rupert Wiebel

HOOD konzentriert seine agilen Aktivitäten in der neuen Marke „Agile-by-HOOD“

Agile-by-HOOD LogoMünchen, 22. Okt 2013: Die HOOD GmbH geht heute mit ihrem Angebot Agile-by-HOOD an den Markt.

Erster Auftritt von Agile-by-HOOD ist auf der vielbeachteten Konferenz „Manage Agile“ in Berlin.

Seit mehr als 25 Jahren berät und unterstützt HOOD erfolgreich seine Kunden bei der Entwicklung komplexer Software und Systeme durch Requirements Engineering-Prinzipien.

Mit der Marke Agile-by-HOOD bündelt HOOD das Angebot im agilen Umfeld und macht somit einen weiteren konsequenten Schritt zur zielgerichteten Unterstützung von Organisationen, die entweder bereits agil arbeiten oder sich vorgenommen haben, in Zukunft ihre Entwicklung auf Scrum, Kanban oder ähnliche Vorgehensweisen umzustellen.

HOOD kann dabei auf langjährige Erfahrungen im Agile Coaching und fundierte Expertise im Requirements Engineering zurückgreifen, um große Unternehmen beim Umstieg von klassischer auf agile Vorgehensweise zu begleiten. Das Thema agil-skaliert ist uns ein besonderes Anliegen – wir verstehen auch die Entwicklung komplexer Produkte und Systeme mit vielen Teams und großen Organisationen.

Weitere Infos unter: http://www.Agile-by-HOOD.com

Rupert Wiebel

Kontaktieren Sie Michael Jastram

1991 bin ich dem Thema Requirements Engineering (RE) das erste mal begegnet. Mit den Erfahrungen aus einigen Jahren Softwareentwicklung (ohne RE!) war mir sehr schnell klar, dass RE die Software- und Systementwicklung grundlegend verbessert. Seither hat mich RE nicht mehr losgelassen. Nach dem Aufbau der deutschen Niederlassung für den DOORS-Erfinder QSS (DOORS ist inzwischen über die Telelogic bei der IBM gelandet), hab ich seit 2001 bei HOOD meine berufliche Heimat gefunden: Methodiken und Prozesse des Requirements Engineerings sowie angrenzender Systems Engineering Disziplinen vorwärts treiben, eine Community dazu aufzubauen (http://www.REConf.de) und das HOOD RE-Wissen in die System- und Softwareentwicklungswelt zu tragen (was nicht selten missionarische Fähigkeiten benötigt).