Anforderungen im ALM

ALM-orientierte Software-Entwicklungsprozesse versprechen Software in „kurzer“ Zeit mit „hoher“ Qualität entwickeln zu können. Die Implementierung der Software basiert auch hier auf Anforderungen von definierten Stakeholdern.

In diesem Blog möchte ich gerne betrachten, wie Anforderungen mit ihren unterschiedlichen Ausprägungen auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen in einer ALM-orientierten Entwicklung behandelt werden können.

Weiterlesen

Der NORMator – Maschine oder Erlöser im agil regulierten Umfeld?

Agile Entwicklungsmethoden gewinnen stark an Bedeutung und lösen zunehmend phasen- und dokumentengetriebene Vorgehensweisen ab. Bei einer erfolgreichen Einführung überwiegen die Vorteile durch direkte Kommunikation und durch das Integrieren des Experimentierens und des unmittelbaren Feedbacks aus gemachten Erfahrungen sowie das Aufteilen von komplexen Problemstellungen in kleine, gut handhabbare Schritte, um das Risiko einer Fehlentwicklung zu minimieren. Aber wie können in einem regulierten Entwicklungsumfeld diese Vorteile genutzt werden, da eine agile Entwicklung mit diversen Normen und Regularien nicht vereinbar zu sein scheint?

Dies kann ein Fall für den NORMator sein.

Der NORMator ist Weiterlesen

Testfälle spezifizieren – Eine triviale Aufgabe im Requirements Engineering? – Teil 2

Im ersten Teil der Reihe „Testfälle spezifizieren“ wurde beschrieben, warum das Spezifizieren von Testfällen keine triviale Aufgabe im Requirements Engineering darstellt. Teil 2 beschäftigt sich damit, wie Testfälle im Anforderungsmanagement-Tool „IBM Rational DOORS“ optimal spezifiziert und verwaltet werden können. Weiterlesen

Informatik schafft sich selber ab – Generative Programmierung macht ganze Berufsfelder überflüssig!

Software-Entwicklern, Software-Testern, Informatik-Professoren, ja ganzen Studienzweigen in der Informatik droht das Aus – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Emergenzforschung am Massachusetts Institute of Technology (MIT) überraschte in der aktuellen Ausgabe des renommierten „Nature Methods“ mit einem Bericht zur generativen Programmierung. Der Durchbruch gelang … Weiterlesen

Eine Erfolgsgeschichte: Produktentwicklung mit dem Scaled Agile Framework (SAFe)™

Die Ausgangssituation
Unser Kunde ist ein IT-Dienstleister und Hersteller einer Standardsoftware, die im Rahmen eines klassischen Vorgehensmodells entwickelt wurde.
Nach einer Analyse der bisherigen Vorgehensweise, wurden die folgenden Schwachstellen identifiziert:  Weiterlesen

Testfälle spezifizieren – Eine triviale Aufgabe im Requirements Engineering? – Teil 1

Während eines viermonatigen DXL-Implementierungsprojekts bei einem unserer Kunden wurde ein Requirements Engineering Framework verbessert und um Funktionalitäten erweitert. In diesem Rahmen hatte ich u.a. die Aufgabe Testfälle zu spezifizieren, welche die geforderten Eigenschaften der Software sicherstellen sollten. Doch das Spezifizieren von Testfällen ist keineswegs eine triviale Aufgabe. Weiterlesen

Die ALM Days 2014 – zwei Tage mit dem „Who is Who“ im ALM

Ein erstes Highlight dieses Jahr waren zwei Tage „ALM Days“ in Düsseldorf. Hochkarätiger Sprecher, interessante Vorträge und ein höchst professionelles Ambiente, ließen keine Wünsche offen.

Besonders gefallen hat mir die Keynote „Engineering for a cloud cadence“ von Brian Harry, General Manager Team Foundation Server von Microsoft. Weiterlesen

FORPS gefällig?

FORPS hat weder etwas mit dem Wirtschaftsmagazin FORBES noch mit FURPS, dem Ansatz SW-Qualitätsanforderungen zu finden, zu tun. Obwohl durch FORPS Projekte von FORBES besser laufen können und FORPS Sie bei der Findung von Anforderungen auch indirekt unterstützen kann.

Weiterlesen

Management 3.0 – Eine Führungsphilosophie auch für Beratungshäuser wie HOOD?

Bild

RTEmagicC_management3.0.JPG

Management 3.0 auf der REConf

Zuerst das Buch Management 3.0 von Jurgen Appelo gelesen, dann einen Kurs bei Jürgen Dittmar dazu besucht. Begeistert von den Ideen hab ich mich auf den Weg gemacht, einzelne Elemente auch “zu Hause” bei HOOD umzusetzen. Vorab: wir konnten einiges bereits ändern, es fühlt sich gut an, aber es bleibt noch ein langer Weg! Weiterlesen