projekterfolg_erfahren

Es gibt nichts motivierenderes als den Erfolg eines Projektes selbst zu erleben. „Die Lorbeeren gemeinsam mit Kollegen zu ernten!“ Mein Kollege Marco Prillwitz und ich konnten dies in einem Kundenprojekt nun miterleben. Hier die Geschichte:

Wie aus öffentlichen Pressemitteilungen bekannt ist, wurde vor gut einem Monat das neue Prestigeobjekt der Deutschen Bahn, der ICE4, offiziell vorgestellt. Er soll nächstes Jahr im Herbst in den regulären Fahrplanbetrieb eingegliedert werden. Damit dies reibungslos funktioniert, werden zurzeit Probefahrten mit ausgesuchten Probanden durchgeführt. Als Mitglieder des Projektes hatten mein Kollege und ich die Möglichkeit an solch einer Probefahrt teilzunehmen.

Hierbei konnten wir konkret sehen, was aus den vielen textuellen Anforderungen des Kunden entstanden ist. Wir trugen und tragen auch weiterhin dazu bei, dass die Anforderungen auf eine, für das Projekt angemessene Art und Weise, verwaltet, bearbeitet und nachgewiesen werden können. Mit den Projektbeteiligten haben wir hierzu gemeinsam Prozesse definiert, in Werkzeugen implementiert und den Entwickler für das Vorgehen geschult. Bei Fragen oder kniffligen Situationen unterstützen wir diese auch direkt bei ihrer operativen Arbeit. Zusätzlich gehört der zur Kommunikation und Abstimmung notwendige Austausch von Anforderungsdaten zu einem wichtigen Tätigkeitsfeld von uns.

Während der Fahrt sahen und erlebten wir hautnah die Ergebnisse aus der Entwicklung und der Konzeptarbeit der Ingenieure. Man konnte das komplette Interieur begutachten, alles anfassen, ausprobieren und auf Herz und Nieren prüfen.

Auf uns wirkte die Fahrt stark motivierend und es erfüllte uns auch ein stückweit mit Stolz, einen Teil dazu beigetragen zu haben, dass nun ein Zug, der ICE4, auf den Schienen rollt.