Management 3.0 – Eine Führungsphilosophie auch für Beratungshäuser wie HOOD?

Erstellt am 20 Februar 2014
von Schreibe einen Kommentar
RTEmagicC_management3.0.JPG

Management 3.0 auf der REConf

Zuerst das Buch Management 3.0 von Jurgen Appelo gelesen, dann einen Kurs bei Jürgen Dittmar dazu besucht. Begeistert von den Ideen hab ich mich auf den Weg gemacht, einzelne Elemente auch “zu Hause” bei HOOD umzusetzen. Vorab: wir konnten einiges bereits ändern, es fühlt sich gut an, aber es bleibt noch ein langer Weg!

REConf 2014 – warum ich mich diesmal ganz besonders drauf freue…

Erstellt am 20 Januar 2014
von Schreibe einen Kommentar

Seit 13 Jahren begleite ich nun die REConf schon  – doch diese mal freue ich mich ganz besonders drauf.

Bridging_Gaps_Foto_312x205Fand die erste REConf im Jahr 2002 noch in einem kleinen, fast familiären Rahmen statt, wechseln wir nun in die neue topmoderne Location im Dolce Hotel. Dieser Veranstaltungsort, kombiniert mit dem erstklassigen Programm, verspricht der Konferenz nochmal einen deutlichen Schub zu geben. Das Motto “Bridging Gaps” bringt einen zentralen Nutzen des Requirements Engineerings in den Fokus der Konferenz: Das Überwinden von Barrieren in den Entwicklungs- und Forschungsabteilungen.

20130506AX011

Nachdem mich letztes Jahr die Keynote von Prof. Dr. Gunter Dueck in Bann gezogen hat, kann ich es kaum erwarten, seiner Eröffnungskeynote: “Multi-Channel Kommunikation – Über trennende Gräben und verbindende Brücken” zu lauschen. Er wird sicherlich wieder in seiner ganz persönlichen Art darstellen, wie in einer immer komplexeren Welt die Anzahl der “Seiten”, Perspektiven und Aspekte rasant zunimmt, welche Auswirkungen das hat und wie dies gemeistert werden kann. Eine Keynote von Prof. Dr. Gunter Dueck ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis. (Bildquelle: commonlense.de)

HOOD ist Premium Partner auf der MID Insight 2013

Erstellt am 30 Oktober 2013
von Schreibe einen Kommentar

Insight 2013 BannerMID Insight 2013 –
Der größte BPM-Kongress der DACH-Region

HOOD ist als Premium Partner auf der MID Insight am 12. November 2013 in Nürnberg vertreten. Jens Donig (HOOD GmbH) schildert dort zusammen mit Dr. Martin Künzle (Evosoft GmbH) in einem Vortrag den Entwurf einer grafischen DSL zur Definition von Workflow-Konfigurationen für Microsoft Team Foundation Server mit dem Modellierungswerkzeug Innovator.

Als größter BPM-Kongress der DACH-Region steht die MID Insight dieses Jahr unter dem Motto „Model Your World“ und beleuchtet Innovationen und Trends in der Modellierung von BPM und BI über EAM bis SAP und SOA. Vortragsreihen für alle Ebenen, vom BPM-Einsteiger bis zum Modellierungsexperten, vom Manager bis zum wissenschaftlich Interessierten, garantieren ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm. Parallel zu den Vorträgen finden laufend Hands-on-Workshops zu den neuesten Innovator-Entwicklungen und -Technologien statt.

HOOD konzentriert seine agilen Aktivitäten in der neuen Marke “Agile-by-HOOD”

Erstellt am 23 Oktober 2013
von Schreibe einen Kommentar

Agile-by-HOOD LogoMünchen, 22. Okt 2013: Die HOOD GmbH geht heute mit ihrem Angebot Agile-by-HOOD an den Markt.

Erster Auftritt von Agile-by-HOOD ist auf der vielbeachteten Konferenz „Manage Agile“ in Berlin.

Seit mehr als 25 Jahren berät und unterstützt HOOD erfolgreich seine Kunden bei der Entwicklung komplexer Software und Systeme durch Requirements Engineering-Prinzipien.

Mit der Marke Agile-by-HOOD bündelt HOOD das Angebot im agilen Umfeld und macht somit einen weiteren konsequenten Schritt zur zielgerichteten Unterstützung von Organisationen, die entweder bereits agil arbeiten oder sich vorgenommen haben, in Zukunft ihre Entwicklung auf Scrum, Kanban oder ähnliche Vorgehensweisen umzustellen.

HOOD kann dabei auf langjährige Erfahrungen im Agile Coaching und fundierte Expertise im Requirements Engineering zurückgreifen, um große Unternehmen beim Umstieg von klassischer auf agile Vorgehensweise zu begleiten. Das Thema agil-skaliert ist uns ein besonderes Anliegen – wir verstehen auch die Entwicklung komplexer Produkte und Systeme mit vielen Teams und großen Organisationen.

Weitere Infos unter: http://www.Agile-by-HOOD.com

HOOD Vortrag zu RE im agilen Umfeld in Nürnberg beim ASQF

Erstellt am 6 Juli 2013
von Schreibe einen Kommentar

Auf der ASQF Abendveranstaltung am 16.Juli 2013 in Nürnberg spricht Jörg Jungermann zu dem Thema: Verstehen – Vereinbaren – Sicherstellen: RE im agilen Umfeld

Betreiben Sie Story-Mapping? Pokern Sie um zu schätzen? Schneiden Sie ihre User Stories?

Wenn Ihnen diese Begriffe nichts sagen oder Sie mit Agilität eigentlich Chaos verbinden, dann sollten Sie diesen Vortrag besuchen. Der Vortrag vermittelt Grundlagen zu den Themen Lean, Agile und Scrum und beschreibt die dahinterliegenden Werte und Prinzipien und räumt mit den Vorurteilen („agil gleich chaotisch“) auf. Dabei werden die daraus resultierenden Auswirkungen und Veränderungen für das RE vorgestellt.

Im Anschluss freue wir uns auf die Diskussion zum Thema: RE im agilen Umfeld. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

HOOD jetzt Platin Partner des IREB

Erstellt am 16 Juni 2013
von Schreibe einen Kommentar

HOOD bietet als Platin-Partner alle Trainings gemäß den Lehrplänen des IREBS an!

Als Platin Partner und langjähriger “Recognized Training Provider” des IREB ist HOOD stolz darauf regelmäßig alle Module des IREB-Lehrplans zum Foundation und Advanced Level anzubieten.  Die Qualität unserer IREB-basierten Trainings wird durch unsere langjährige fundierte Expertise zum Thema Requirements Engineering untermauert und unsere Trainingsinhalte werden durch ein Vielzahl von Beispielen aus der Praxis ergänzt. Alle HOOD Trainer verfügen über entsprechende IREB-Zertifizierungen. HOOD ist auch ein langjähriger Trainingspartner vieler renommierter Firmen in der Industrie, wie z.B. Audi, BMW, Stadtwerke München oder Dräger und führt regelmäßig Onsite-Trainings bei seinen Kunden durch. Abgerundet wird unser Trainings-Portfolio durch eine Vielzahl an eigenen fundierten Trainings.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Termingarantie: IREB CPRE – Foundation Level vom 26.-28. Feb 2013

Erstellt am 6 Februar 2013
von Schreibe einen Kommentar

Vom 26.-28. Februar 2013 findet bei HOOD in Oberhaching bei München der nächste Kurs zur Vorbereitung zum IREB CPRE – Foundation Level statt. Wir haben noch Plätze in diesem Training frei! Der Kurs findet auf jeden Fall mit anschließender Prüfung zum Certified Professional for Requirements Engineering statt.

Weitere Informationen finden sie hier.

Kurzfristig noch Plätze frei: IREB CPRE Advanced Level Elicitation & Consolidiation

Erstellt am 21 Januar 2013
von Schreibe einen Kommentar

Vom 28.-30. Januar 2013 findet bei HOOD in Oberhaching bei München der nächste Kurs zur Vorbereitung zum IREB CPRE Advanced Level Elicitation & Consolidation statt. Wir haben noch Plätze frei!

In einer einmaligen Sonderaktion bieten wir diesen 3-tägigen Vorbereitungskurs für 990,-€ (zzg. Mwst.) an!

Weitere Informationen finden sie hier.

Die Agenda der REConf 2013 ist life!

Erstellt am 21 November 2012
von Schreibe einen Kommentar

Die Agenda der REConf 2013 ist online: http://www.reconf.de – auch im nächsten Jahr wartet die größte deutschsprachige Konferenz zum Thema Anforderungsmanagement mit herausragenden Referenten renommierter Unternehmen auf. Insbesondere sei hier auf die Keynotes von Prof. Dr. Gunter Dueck, Jutta Eckstein und Colin Hood hingeweisen.

REConf 2013: In 2 Wochen endet der Call for Paper!

Erstellt am 1 Oktober 2012
von Schreibe einen Kommentar

bereits in zwei Wochen, am 15. Oktober 2012, endet der Call for Papers zur REConf 2013. Das Motto der 12. REConf lautet: Achieving Sustainable Requirements Engineering. Weitere Einzelheiten zum Call for Papers gibt es hier: http://www.hood-group.com/reconf/reconf-2013/call-for-papers ….

Nutzen Sie die Chance und berichten Sie aus Ihren Erfahrungen im Anforderungsmanagement vor einigen hundert interessierten Fachexperten und Führungskräften. Gesucht werden sowohl Methodenvorträge als auch Anwenderberichte und Vorträge aus dem wissenschaftlichen Umfeld.

Viele Grüße
Ihr
Rupert Wiebel