Kosten, Zeit und Qualität optimieren: Anforderungsmanagement für Produktlinien – Teil 5: Werkzeuge für produktlinienorientiertes Anforderungsmanagement (Implementierung)

Erstellt am 13 November 2012
von Schreibe einen Kommentar
This entry is part 5 of 13 in the series Produktlinien

Heute schauen wir uns ein einfaches praktisches Beispiel der Implementierung einer Produktlinieninfrastruktur an. Umfang der Domäne und Domänenanalyse Der Umfang der Domäne unseres Beispiels sind Wecker. Die Systemanforderungen, die sich aus der Domänenanalyse für Wecker ergeben haben und die wir entsprechend der beschriebenen Klassifizierung aus Blog Teil 2 gruppiert und gegliedert haben, sind die folgenden:

Kosten, Zeit und Qualität optimieren: Anforderungsmanagement für Produktlinien – Teil 4: Werkzeuge für produktlinienorientiertes Anforderungsmanagement (Kriterien)

Erstellt am 9 Oktober 2012
von Schreibe einen Kommentar
This entry is part 4 of 13 in the series Produktlinien

In der heutigen Ausgabe dieser Blog-Reihe nähern wir uns der Praxis. Die bereits in dieser Blog-Reihe beschriebenen Konzepte sollen praktische Anwendung finden. Da wir den Fokus auf die Verwaltung von Anforderungen von Produktlinien fokussiert haben, sind es in erster Linie Anforderungsmanagementwerkzeuge, die wir hierbei betrachten. Einleitend zu diesem Thema werden in diesem Blog zunächst die…

Kosten, Zeit und Qualität optimieren: Anforderungsmanagement für Produktlinien – Teil 3: Variabilität innerhalb einer Produktlinie

Erstellt am 22 Mai 2012
von Schreibe einen Kommentar
This entry is part 3 of 13 in the series Produktlinien

In der heutigen Ausgabe dieser Blog-Reihe wollen wir beginnen uns mit dem wohl spannendsten Thema von Produktlinien der Variabilität zu beschäftigen. Viele von Ihnen werden sicherlich meine Erfahrungen teilen, dass in der Definition und Abbildung von Variabilität für Produkte innerhalb einer Produktlinie die Komplexität am größten ist und genau dort die meisten Herausforderungen bei der…