SuRE evolves to SuRE+

Erstellt am 23 September 2014
von Schreibe einen Kommentar

Dass sich mit SuRE (Sustainable Requirements Engineering) nachhaltig und nutzbringend Requirements Engineering in einer Organisation anwenden sowie optimieren lässt, wurde bereits durch erfolgreich abgeschlossene Projekte bewiesen. Nun wollen wir noch einen Schritt weiter gehen und möchten Ihnen die nächste Evolutionsstufe von SuRE vorstellen – SuRE+ (Sustainable Requirements Engineering Plus).

Sustainable RE: Rollen, Aufgaben & Verantwortlichkeiten

Erstellt am 19 März 2013
von Schreibe einen Kommentar

Wir bei HOOD haben allgemein ein recht bodenständiges Verhältnis zum Requirements Engineering. Das soll nicht bedeuten, dass wir nicht auch abheben und RE in neue Höhen treiben können. Wir glauben lediglich, dass derjenige, der hoch hinaus möchte, zuerst eine sichere Grundlage schaffen sollte. Diejenigen, die bis ans Ende der Welt gehen, um die beste Lösung zu finden, werden wohlmöglich überrascht sein, wenn sie bei ihrer Rückkehr die Heimat völlig verändert oder gar verlassen vorfinden würden.

Requirements Engineering Education mit SuRE

Erstellt am 16 Oktober 2012
von Schreibe einen Kommentar

In diesem Beitrag möchte ich Sie mit einem wichtigen Teil unseres HOOD SuRE-Konzeptes bekannt machen: Der Ausbildung bzw. dem Coaching von Requirements Enginnering-Inhalten. Grundsätzliche Infos zu SuRE finden Sie in vorangegangen Beiträgen sowie in unserem Leitartikel.

Sustainable Requirements Engineering

Erstellt am 6 März 2012
von Schreibe einen Kommentar

Sustainable Requirements Engineering (Sustainable RE) ist das nachhaltige und nutzbringende Anwenden sowie das ständige Optimieren von Requirements Engineering in einer Organisation.

Ein Unternehmen hat den Zustand des Sustainable RE erreicht, wenn

  • dessen Management vom Nutzen eines Requirements Engineering in der Software- und Systementwicklung überzeugt ist und das stetige Verbessern des Requirements Engineerings im Unternehmen für alle sichtbar unterstützt,
  • eine funktionierende RE Infrastruktur etabliert ist,
  • eine RE Kultur sich bei den Mitarbeitern und Organisationseinheiten des Unternehmens breit gemacht hat, und
  • wenn alle diese drei Elemente (Management Commitment, RE Infrastruktur und die notwendige RE Kultur) eng miteinander verzahnt sind und eine Einheit bilden.