Es ist mittlerweile unbestritten, dass Modellierung ein fester Bestandteil des Repertoires eines Anforderungsexperten sein sollte. Software-Designer arbeiten vorwiegend mit Modellen. Ihr Verhältnis zu Anforderungen ist nicht immer ungetrübt und die Zusammenarbeit von Anforderungsexperten und Designern damit nicht immer leicht.