Agiles Coaching und Leadership (4/4)

Erstellt am 5 Dezember 2018
von Schreibe einen Kommentar

Veränderung und Stabilität. Zwei Schlagwörter, die die Meisten nicht im gleichen Satz verwenden würden. Dazu haben wir uns im Rahmen einer Vernissage die Frage gestellt: Wie wird in Organisationen mit dem Bedürfnis nach Stabilität und Veränderung umgegangen? Wandel und Veränderung wird oft von Unsicherheit begleitet. Vertrauen und Mut müssen durch Kooperation, Solidarität und Hilfsbereitschaft gestärkt werden.

Wir haben erkannt, dass nachhaltige Veränderung nur mit dem passenden Verhalten der Menschen funktioniert. In den Prinzipien, Werten und dem Mindset sehen wir die essenziellen Bausteine für “Agiles Coaching”. Beim Thema Leadership sollten aus unserem Verständnis die Führungskräfte vor allem die Verantwortung abgeben, bedingungslose Transparenz schaffen, und Autonomie von ihren Teams einfordern. Fangen wir zunächst mit den Bausteinen des agilen Coachings an.

Spannungsfeld der Veränderung und Stabilität in Organisationen (1/4)

Erstellt am 27 August 2018
von Schreibe einen Kommentar

Veränderung und Stabilität.

Zwei Schlagwörter, die die Meisten nicht im gleichen Satz verwenden würden. Dazu haben wir uns im Rahmen einer Vernissage die Frage gestellt: “Wie wird in Organisationen mit dem Bedürfnis nach Stabilität und Veränderung umgegangen?” Wandel und Veränderung werden oft von Unsicherheit begleitet. 

Eine Frage der Haltung

Was ist „Agiles Coaching“?

Erstellt am 29 März 2018
von Schreibe einen Kommentar

Was ist „Agiles Coaching“?

Tools machen eine Veränderung sehr gut sichtbar. Sei es das neue Taskboard vor dem Teamraum oder ein Online Tool für das Schätzen der Stories mit den Kollegen aus Bulgarien. Tools machen unseren Alltag leichter. Wenn Sie das nicht tun und keinen wirklich essentiellen Nutzen stiften sollte man sie loswerden.

Kleine Frage mit großer Wirkung …

Erstellt am 14 März 2018
von Schreibe einen Kommentar

https://www.flickr.com/photos/montrealprotest/19852276774/

Kennen Sie diese Tage auch? 

Sie hatten einen anstrengenden Tag, sind von einem Meeting ins nächste gehetzt. Die PowerPoint-Präsentation für das nächste Team-Meeting ist noch immer nicht fertig. Die Deadline rückt näher, und Sie finden keine Zeit daran weiterzuarbeiten. Sie fühlen sich gehetzt von all den Terminen.

Oder Sie haben noch immer nicht den Bug fixen können. Sie ärgern sich darüber, die Ursache noch immer nicht gefunden zu haben. Das System verhält sich nicht so, wie Sie erwartet haben. Ihre Frustration steigt.

Oder die Retrospektive, die Sie vorbereitet haben, lief nicht wie erwartet. All die Mühe, die Sie sich für die Vorbereitung gemacht haben, waren umsonst. Das Team schwieg und Sie gehen mit dem unguten Gefühl aus der Retrospektive, dass die wahren Probleme noch nicht angesprochen wurden.

Es ist Samstagabend…

Erstellt am 14 März 2017
von 1 Komment
This entry is part 3 of 3 in the series Anforderung und Implementierung

…nach dem Abendessen, meine Mutter und mein Bruder sind bei uns zu Besuch. Meine Tochter ist auch Zuhause und wir haben uns entschieden, Karten zu spielen. „Schwimmen“ , so heißt unser Lieblingsspiel und unsere Gäste kennen es noch nicht, so müssen wir das Spiel nun erläutern. Der Kampf „ums Erklären dürfen“ geht los. Unser Töchterchen studiert Technische Redaktion und ich bin Berater. Das Töchterchen gewinnt und darf das Spiel erklären, während ich das Geschehen beobachte.

Inwieweit kann man das Erlernen eines Kartenspiels mit der Qualifizierung von Menschen in der Formulierung von Anforderungen in einem Entwicklungsunternehmen vergleichen und was wir hierbei voneinander lernen können, folgt jetzt:

Der Coaching-Wahn

Erstellt am 26 November 2015
von Schreibe einen Kommentar

Der Fernsehsender 3sat setzt sich in dem gleichnamigen Dokumentationsfilm kritisch mit der Frage auseinander, in welcher Form Privatpersonen oder Unternehmen von Coaching-Maßnahmen profitieren können. Die Autoren beleuchten dabei die undurchsichtige und nicht einheitlich geregelte Ausbildung und vergleichen die unterschiedlichsten Ansätze. In 45 sehr informativen und aufschlussreichen Minuten wird der Zuschauer Zeuge von den Praktiken der „Business-Schamanen“, „Outdoor-Coaches“, „Psychotherapeuten“ und „Systemisches Coaches“. Für mich ein Grund, meine eigene Tätigkeit auf den Prüfstand zu stellen.