„Oh, die Zettelchen sind schon entsorgt!“ – Der Albtraum eines jeden Scrum Teams.

Erstellt am 10 November 2015
von Schreibe einen Kommentar
This entry is part 1 of 2 in the series Storytelling

Bei meinem letzten Projekt wurde ich Zeuge einer interessanten Begebenheit. Frühmorgens kam Product Owner Bernd in die Teambesprechung und traf dort den Rest seiner Mannschaft an. Es wäre ein ganz normaler Tag geworden mit einem ganz normalen Daily Scrum. Das Team hätte mit Hilfe des Taskboards reflektiert, was es seit dem letzten Daily Scrum erreicht hat, was es bis zum nächsten Daily Scrum erreichen möchte, und was dabei im Weg steht. Sowohl das Taskboard wie auch das Sprint- und das Product-Backlog befanden sich auf Klebezettel und tapezierten seit einiger Zeit die Wände eines Berliner Großraumbüros. Alles lief eigentlich wie am Schnürchen, die User Stories waren ausgiebig analysiert, das Team höchst motiviert und das Produktinkrement stellte selbst den kritischsten Kunden zufrieden. Es hätte alles so einfach sein können…

Eindrücke der Manage Agile 2014

Erstellt am 11 November 2014
von Schreibe einen Kommentar

Eine Konferenz für agile Führungskräfte und solche, die es werden wollen“, das ist das Motto der Manage Agile, welche dieses Jahr zum dritten Mal in Berlin stattfand. Agile-by-HOOD war mit einem Stand und einem Vortrag über Use Case 2.0 vertreten. Die Vorträge haben sich in die Themenfelder betriebswirtschaftliche Aspekte, Anwenderberichte, Führung und Organisation und Personalführung gegliedert. Durch die große Auswahl an Vorträgen hatte man die Qual der Wahl.