Tag des Systems Engineering – Gedankensplitter

Erstellt am 17 November 2015
von Schreibe einen Kommentar

Jedes Jahr veranstaltet die Gesellschaft für Systems Engineering GfSE den “Tag detdse2015s Systems Engineering”, kurz TdSE. Diesmal war er in Ulm, direkt an der Grenze von Baden-Württemberg und Bayern. Eine große Anzahl von Firmen aus der Luft- und Raumfahrt oder Automobilbranche sind nicht weit weg von hier angesiedelt. Aber auch aus anderen Teilen von Deutschland kamen die Teilnehmer und Vortragenden. Auch diesmal konnte ich Inspirationen und Einsichten mitnehmen. Was waren nun die aktuellen Trends im Systems Engineering und wie werden sie in Zukunft die Welt der Systementwicklung beeinflussen?

Gegen das “Nicht Verstehen” – SCRUM richtig Agil machen

Erstellt am 4 November 2015
von Schreibe einen Kommentar

SCRUM ist beliebt und erfreut sich einer immer weiteren Verbreitung. Aber nicht für alle, die sich dieser Methodik annähern, scheint es ein “Silver Bullet” zu sein. Neben den vielen erfolgreichen Projekten gibt es eine ganze Reihe von Firmen, die noch  keine erfolgreiche Entwicklung mittels SCRUM erreichen konnten. Solche Schwierigkeiten werden kaum an die große Glocke gehängt, aber wenn man im Netz sucht, dann stößt man auf agile Coaches, die auch schon mal Ihr Leid klagen:

Ist RE tot?

Erstellt am 20 Oktober 2015
von Schreibe einen Kommentar

Kürzlich habe ich auf der Manage Agile 2015 in Berlin die Keynote eines namhaften Sprechers gehört, der neben einigen sehr sinnreichen Äußerungen auch die Behauptung aufgestellt hat: RE ist tot!

„Ich, RE, teile hiermit allen Interessierten mit, dass diese Nachricht über mein Ableben verfrüht ist und ich mich ausgezeichneter Gesundheit erfreue!“

Kanban for better life and teams

Erstellt am 8 September 2015
von Schreibe einen Kommentar

Es gibt Szenarien, denen ich immer wieder begegne, wenn Teams zusammen in der Entwicklung arbeiten:

  • Das Team wünscht sich einen besseren Informationsaustausch.
  • Das Team wünscht sich eine bessere Teamarbeit.
  • Das Team wünscht sich mehr Transparenz der Aufgaben einzelner Teammitglieder.
  • Das Team wünscht sich einen Überblick über anstehende Aufgaben und Ressourcen um eine bessere Abarbeitung zu gewährleisten.

Un-Konferenz Beyond Agile – Was soll das?

Erstellt am 1 September 2015
von Schreibe einen Kommentar

Postkarte_BeyondAgile_BlogAgile Vorgehensweisen und Methoden halten weiter Einzug in Branchen aller Art. Dabei stellen Sie unser Verständnis von Führung und Organisationsformen auf den Kopf. Nebenbei verändern sie unsere Arbeitswelt nachhaltig. Wie werden wir also in einer sich ständig ändernden Welt, mit komplexen Entstehungsprozessen und wandelnden Märkten in Zukunft arbeiten? Dieser Frage wollen wir gemeinsam mit Ihnen am 23.10. 2015 in München auf den Grund gehen.

Der Mythos von Rationalität – Warum gibt es Unternehmen?

Erstellt am 29 Juli 2015
von Schreibe einen Kommentar

unlogischEinen weiteren sehr interessanten Aspekt aus der Einführung in die systemische Organisationstheorie von Fritz B. Simon möchte ich heute vorstellen.

Es geht um Rationalität und wie damit umgegangen wird.
Ich finde diesen Aspekt deshalb so erwähnenswert, weil 

REConf 2015 – A never ending Erfolgsstory

Erstellt am 24 März 2015
von Schreibe einen Kommentar

REConf2015_Banner_305x80_runde_EckenSeit mehr als 10 Jahren veranstaltet die HOOD Group die größte Konferenz im deutschsprachigen Raum zum Thema Anforderungsmanagement – die REConf (Requirement Engineering Conference). Doch dieses Jahr verbuchte die REConf 2015 unter dem Motto „Bridging Gaps“ einen Rekord wie noch nie.

Mehr als 450 Teilnehmer besuchten die Konferenz vom 16.03. bis 19.03. und konnten sich Überblick über die aktuellsten Produkte und Dienstleistungen bei 11 Sponsoren und 20 Ausstellern verschaffen.

Was Sportklettern mit Agilität zu tun hat

Erstellt am 17 März 2015
von Schreibe einen Kommentar

Meinen Rücken gegen einen großen, unförmigen roten Kunststoffgriff pressend, versuche ich, mein linkes Bein zu entlasten, welches beim Versuch den nächsten Vorsprung zu erreichen, verhängnisvoll zu zittern beginnt. Während die Blase meines großen Zehs indes zu reißen beginnt, fängt meine linke Hand hektisch an, die Wand nach einem weiteren Griff abzusuchen.

Wenn der Projektleiter glaubt, er leitet, tue ich so, als ob ich entwickle

Erstellt am 3 Februar 2015
von Schreibe einen Kommentar

Ja, Motivation ist so eine Sache. Vor ein paar Tagen habe ich einen Artikel („Zur Exzellenz geführt“) von Dieter Frey in der Süddeutschen Zeitung gelesen. Frey ist Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Leiter des LMU-Centers for Leadership and People Management. In diesem Artikel beschreibt Frey die neuesten Forschungsbefunde zum Thema „Wie motiviert ein Unternehmer seine Mitarbeiter?“

Wer ist der Architecture Owner?

Erstellt am 13 Januar 2015
von Schreibe einen Kommentar

SuperheroWer vertritt die Architektur gegenüber dem Product Owner, der sich primär für den  Business Value interessiert?
Wer ist dieser „Superheld“, der die Verantwortung trägt – ein “Architecture Owner”?