Ist RE tot?

Erstellt am 20 Oktober 2015
von Schreibe einen Kommentar

Kürzlich habe ich auf der Manage Agile 2015 in Berlin die Keynote eines namhaften Sprechers gehört, der neben einigen sehr sinnreichen Äußerungen auch die Behauptung aufgestellt hat: RE ist tot!

„Ich, RE, teile hiermit allen Interessierten mit, dass diese Nachricht über mein Ableben verfrüht ist und ich mich ausgezeichneter Gesundheit erfreue!“

REConf® 2016 – Ein Ausblick

Erstellt am 6 Oktober 2015
von Schreibe einen Kommentar

Vom 29.02. bis zum 04.03.2016 veranstaltet die HOOD Group erneut die REConf® (Requirements Engineering Conference) im Dolce Munich Unterschleißheim. Die im Jahr 2002 etablierte REConf® gehört mittlerweile im Umfeld des Anforderungsmanagements zu den größten Konferenzen im deutschsprachigen Raum. Unter dem Motto „Bridging Gaps – Connecting People“ verbuchte die REConf® in diesem Jahr einen noch nie dagewesenen Erfolg (einen Blogbeitrag dazu finden Sie hier). Diese Erfolgsstory hoffen wir im nächsten Jahr gemeinsam mit Ihnen unter dem neuen Motto „Connecting People –Overcoming Barriers“ fortzuführen.

Hier zunächst ein kurzer Eindruck der REConf® 2015:

Erfolgreich ändern

Erstellt am 15 September 2015
von Schreibe einen Kommentar

In Ihrem Unternehmen, ob nun Produkt- oder Auftragsentwicklung in einer System- oder IT-Entwicklung, besteht an vielen Stellen Verbesserungsbedarf. Sie wissen noch nicht genau mit welcher Verbesserungsmaßnahme sie nun starten sollten. Sie haben Zweifel, ob eine konkrete Verbesserungsmaßnahme auch wirklich den erwarteten Nutzen bringt. Es laufen schon sehr viele Verbesserungsprojekte, deren Abhängigkeiten sie nicht überschauen. Es ist möglich, dass eine Kombination verschiedener Verbesserungsmaßnahmen vielleicht sogar Schaden für das Unternehmen erzeugen könnte.

Die Frage ist nun, wie

Un-Konferenz Beyond Agile – Was soll das?

Erstellt am 1 September 2015
von Schreibe einen Kommentar

Postkarte_BeyondAgile_BlogAgile Vorgehensweisen und Methoden halten weiter Einzug in Branchen aller Art. Dabei stellen Sie unser Verständnis von Führung und Organisationsformen auf den Kopf. Nebenbei verändern sie unsere Arbeitswelt nachhaltig. Wie werden wir also in einer sich ständig ändernden Welt, mit komplexen Entstehungsprozessen und wandelnden Märkten in Zukunft arbeiten? Dieser Frage wollen wir gemeinsam mit Ihnen am 23.10. 2015 in München auf den Grund gehen.

Wo sind die Beraterinnen?

Erstellt am 7 Juli 2015
von Schreibe einen Kommentar

Letztes Wochenende war wieder einmal Consultant-Meeting. Von knapp 25 teilnehmenden Beratern waren nur drei Beraterinnen anwesend. Dies ist mit 12% sogar weniger als das Geschlechterdurchschnittsverhältnis in einem IT-Beruf. Laut Wikipedia sind nur 16,7 % aller Physiker, Physikingenieure und Mathematiker in Deutschland Frauen. Das Verhältnis „Mann : Frau“ ist in der Informatik mit 15,3% noch geringer.

World Café Inspirationen – Lücken und Brücken im Requirements Engineering

Erstellt am 21 April 2015
von Schreibe einen Kommentar

„Wo sind die Lücken und Brücken im Requirements Engineering?“. REConf2015 WorldCafe FLIPCHART 2Das war die Frage auf dem World Café der REConf® 2015 – mit inspirierenden Ergebnissen. Viele Themen dazu wurden von den Teilnehmern, über den Vormittag verteilt, an eine Pinnwand gehängt und am Abend auf dem World Café diskutiert. Hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse:

REConf 2015 – A never ending Erfolgsstory

Erstellt am 24 März 2015
von Schreibe einen Kommentar

REConf2015_Banner_305x80_runde_EckenSeit mehr als 10 Jahren veranstaltet die HOOD Group die größte Konferenz im deutschsprachigen Raum zum Thema Anforderungsmanagement – die REConf (Requirement Engineering Conference). Doch dieses Jahr verbuchte die REConf 2015 unter dem Motto „Bridging Gaps“ einen Rekord wie noch nie.

Mehr als 450 Teilnehmer besuchten die Konferenz vom 16.03. bis 19.03. und konnten sich Überblick über die aktuellsten Produkte und Dienstleistungen bei 11 Sponsoren und 20 Ausstellern verschaffen.

Was Sportklettern mit Agilität zu tun hat

Erstellt am 17 März 2015
von Schreibe einen Kommentar

Meinen Rücken gegen einen großen, unförmigen roten Kunststoffgriff pressend, versuche ich, mein linkes Bein zu entlasten, welches beim Versuch den nächsten Vorsprung zu erreichen, verhängnisvoll zu zittern beginnt. Während die Blase meines großen Zehs indes zu reißen beginnt, fängt meine linke Hand hektisch an, die Wand nach einem weiteren Griff abzusuchen.

Lücken und Brücken im Requirements Engineering – GAPS and BRIDGES

Erstellt am 10 März 2015
von Schreibe einen Kommentar

Schon wieder Probleme mit den Zulieferern oder dem Lastenheft? Die Qualität des Produkts stimmt nicht? Die Entwicklung braucht zu lange? Die Produktpalette wird immer komplexer? Wir führen ja Requirements Engineering ein, aber …? Wo sollte ich ansetzen, wo ist speziell bei uns die Lücke im Entwicklungsprozess?

Agil ist grün

Erstellt am 2 Dezember 2014
von Schreibe einen Kommentar

„Dieser Prozess dient der vollständigen Erfassung, Dokumentation und Rückverfolgbarkeit sämtlicher, im Entwicklungsprozess anfallender Anforderungen.“

Diesen einleitenden Satz lesend, stürzte ich mich bei einem Kunden in das Abenteuer „Prozesshandbuch“, um mich auf meine bevorstehende Tätigkeit bestmöglich vorzubereiten. Meine erste Aufgabe bestand in der Erstellung einer Auswertung, die auf Basis von in einem Anforderungsmanagementtool erstellten Anforderungen diejenigen sichtbar machen sollte, die formellen Qualitätskriterien wie Rechtschreibung, Satzstellung, etc. nicht oder nur unzureichend entsprachen. Auf meine Frage, welchem Zweck diese Auswertung diene, erhielt ich folgende Antwort: