HOOD nimmt an IREB Partnerprogramm teil

Erstellt am 24 August 2012
von Schreibe einen Kommentar

Das IREB Partnerprogramm – ein Gütesiegel für die Qualifizierung von Unternehmen
Weltweit steigt die Nachfrage nach CPRE-Zertifizierungen und dieses Zertifikat stellt sozusagen ein Gütesiegel dar.HOOD ist ein zertifizierter Anbieter von IREB-Trainings.Da immer mehr Unternehmen die Vorteile eines fundierten Requirements Engineerings (RE) erkennen und deshalb ihre Mitarbeiter CPRE-zertifizieren lassen, hat das IREB ein Partnerprogramm initiiert. IREB bietet mit diesem Programm die Möglichkeit, durch ein IREB-Partnersiegel in Silber, Gold oder Platin offiziell zu zeigen, wie intensiv in die RE-Qualifikation der Mitarbeiter investiert wurde. Firmen, die auf diese Weise ihr besonderes Interesse am Requirements Engineering unter Beweis stellen, sollen ausgezeichnet werden um sich dadurch u.a. auch vom Wettbewerb abzuheben.
Die Details und weitere Informationen zum Partnerprogramm finden Sie auch auf der IREB Homepage www.certified-re.de/partner/partner-programm

 

CPRE Advanced Level Trainings bei HOOD

Erstellt am 10 August 2012
von Schreibe einen Kommentar
HOOD führt laufend Trainings für die Vorbereitung zum Advanced Level des Certified Professional for Requirements Engineering nach den IREB®-Lehrplänen durch.

Das IREB® hat sich zum Ziel gesetzt, ein Zertifizierungsmodell mit Lehrplänen und Prüfungen bereit zu stellen und damit die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu fördern. Hiermit soll letztlich die Praxis im Requirements Engineering und der Business Analyse verbessert werden.
Neben dem Foundation Level sind derzeit vom IREB® Lehrpläne für 2 Module des Advanced Level veröffentlicht und Prüfungen aufgelegt. HOOD bietet Trainings zu diesen beiden Modulen regelmäßig unseren Trainingscentern an. Beide Trainings können gerne auf Wunsch auch als In-House Training gebucht werden:
– CPRE Advanced Level – Elicitation & Consolidation
– CPRE Advanced Level – Requirements Modeling

Mehr Informationen zu diesen Trainings finden Sie hier.

Revolution von unten – oder die Geister, die ich rief… – Vortrag von Susanne Mühlbauer

Erstellt am 24 Juli 2012
von Schreibe einen Kommentar

Packender Vortrag von Susanne Mühlbauer am Do 18. Okt 2012, 14:35 – 15:10 Uhr auf der Manage Agile in Berlin
In letzter Zeit treffen immer mehr – auch sehr grosse – Organisationen die Entscheidung, die Entwicklungsabteilung auf agile Vorgehensweisen umzustellen.
Susanne Mühlbauer, Principal Consultant von HOOD hat dabei beobachtet wie die Einführung von z.B. Scrum in der Entwicklung jedoch weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Organisation hat, die häufig unterschätzt werden. Oft ist im Management noch gar nicht klar, was das für das Unternehmen als Ganzes heisst. Es kommt zu einer Revolution von unten, die vielleicht gar nicht in dem Ausmaß beabsichtigt oder absehbar war. Das führt zu viel Unsicherheit auf allen Seiten bis zu handfesten Krisen und Konflikten. Mehr dazu erfahren Sie unter: http://www.manage-agile.de/vortraege/articles/revolution-von-unten-oder-die-geister-die-ich-rief.html

Scrummertime – ein Rückblick

Erstellt am 19 Juli 2012
von Schreibe einen Kommentar

Scrum Day 2012 – 29 Grad – wir schmelzen gerne, denn Agilität ist keine Ansichtssache!
Und immer wieder wandert das Zitat eines Kollegen durch meine Gedanken: Agilität ist keine Ansichtssache! http://blog.hood-group.com/blog/2012/06/19/agilitat-ist-keine-ansichtssache/#more-1811
Und tatsächlich: Wir sind mittendrin. Agilität im Großen ist das Thema und wie skalieren wir Scrum. Praxisbeiträge zeigen – es geht. Sie zeigen auch, wo noch Fragen offen sind. Antworten gab es dazu, sowie Scrumaden (Scrum-Fassaden), Scrum Buts, Scrum Ands, alles dabei. Neben verschiedenen Aspekten von Scrum, agilen Vorgehensweisen, Requirements Engineering, Kennzahlen, Schätzungen, Festpreis – noch ein Schwerpunkt: Das „Wie“ im Sinne von …wie überzeuge ich das Management? Wie entwickle ich eine agile Organisation? Wie schaffe ich ein agiles Mindset in den Scrum Teams und darüber hinaus?
War Scrum in der klassischen Software-Entwicklung schon erfolgreich, so zeigt sich, dass auch das Embedded Umfeld nicht mehr auf die Vorteile verzichten will. Es gibt viel zu tun, wir freuen uns darauf. Statt Wettbewerb sehen wir unter den Experten Kooperation und Kollaboration. Ein (Scrum) Team muss über alle Kompetenzen verfügen, um gute Software zu entwickeln. Das gilt auch für uns, die Berater und Coaches. Es ist schön mitzuerleben, wie die Community funktioniert und alle gemeinsam mitwirken, Agilität zum Gelingen zu führen – im Kreis der fachlichen Experten, der technischen Experten, der systemisch oder lösungsorientierten Coaches, der Entwickler, des Mangements und der Fachbereiche.
Ken Schwaber geht ins Sabbatical Jahr – ob er weiss, dass wir schon ohne ihn zurechtkommen?

HOOD als Sponsor auf der INNOVATE 2012

Erstellt am 17 Juli 2012
von Schreibe einen Kommentar

Am 14. & 15.Nov 2012 findet in Potsdam die diesjährige INNOVATE mit HOOD als Sponsor statt.
HOOD ist als Bronze-Sponsor auf der INNOVATE 2012 in Potsdam, der Premium-Konferenz von IBM für die Innovation von Software und Systemen. HOOD stellt hier eigene Lösungen als Ergänzung zu dem Tool DOORS von IBM vor.
Mit Top-Keynote-Sprechern, zahlreichen Workshops und der Solution Expo ist die INNOVATE 2012 die Gelegenheit zum Networking. In mehr als 40 Sessions in fünf parallelen Tracks erwarten Sie die neuesten Entwicklungen im Software- und Systembereich. Dabei vermitteln IBM-Kunden mit einer Vielzahl spannender Anwendungsszenarien einen umfassenden Einblick in die praktische Arbeitsweise. Mehr Information dazu finden Sie unter: http://www-05.ibm.com/de/events/innovate/index.html

Agile Themen im Embedded Bereich sind im Kommen – die Expert Session bei Mixed Mode zeigt dies klar

Erstellt am 10 Juli 2012
von Schreibe einen Kommentar

Die Expert Session bei Mixed Mode zeigte, dass agile Praktiken und Requirements Engineering sich heute zwar in einem scheinbaren Widerspruch befinden, aber dabei verschenken beide Disziplinen wertvolle Errungenschaften des jeweils anderen Bereichs.
Es wurde diskutiert welche agilen Methoden auch in „konventionellen“ Entwicklungsprojekten erfolgversprechend angewendet werden können und welche Methoden aus dem Requirements Engineering in agilen Projekten eingesetzt werden können. Bei der Diskussion zeigte sich klar, dass agile Themen im Embedded Bereich im Kommen sind.
Auf unserer Webseite finden Sie mehr dazu.www.hood-group.com/dienstleistungen/agile-methoden/

Vortrag von HOOD auf der Lean Agile Scrum (LAS) Konferenz

Erstellt am 28 Juni 2012
von Schreibe einen Kommentar

Machen Sie noch Anforderungsmanagement oder sind Sie schon READY for Scrum?

Vor diese Frage stellt Susanne Mühlbauer, Principal Consultant bei HOOD, Ihre Zuhörer am 12. Sep 2012 auf der Lean Agile Scrum (LAS) Konferenz in Zürich. Der Vortrag beleuchtet die Aufgaben des Product Owners und versucht Zusammenarbeitsmodelle für grössere Unternehmen und mehrere Teams aufzuzeigen. Es wird dargestellt, wo man auf Diskrepanzen zwischen Kontrolle und Vertrauen stößt und es werden Denkanstöße für den Umgang mit Planungsaspekten auf Unternehmensebene gegeben. Abschliessend werden die Freiheitsgrade betrachtet, die der Product Owner für seine Planung braucht und welche Leitplanken dafür gesetzt werden müssen.
Informationen dazu finden Sie unter:http://www.leanagilescrum.ch

Interaktive Modellierung im Team

Erstellt am 25 Juni 2012
von Schreibe einen Kommentar

Susanne Mühlbauer und Philip Stolz präsentierten auf dem Swiss Requirements Day Interaktive Modellierung im Team

Der 3.Swiss Requirements Day am 20.Juni 2012 in Zürich war zahlreich besucht. Das attraktive Programm und die hochkarätigen Key Notes haben für viel Gesprächsstoff gesorgt.Susanne Mühlbauer, Principal Consultant und Philip Stolz, Senior Consultant von HOOD haben in ihrem Vortrag über den modernen Einsatz eines altbewährten Mittels der Abstraktion durch Modellierung berichtet. Die interaktive Modellierung lässt sich in Scrum-Projekten im Team gezielt einsetzen, um effiziente Kommunikation zu gewährleisten. HOOD war Platin Sponsor und Aussteller auf dem Swiss Requirements Day 2012, dem Treffpunkt der Requirements Community in der Schweiz.
Weitere Informationen zum Swiss Requirements Day 2012 finden Sie unter: http://www.swissrequirementsday.ch

SCRUM UND REQUIREMENTS ENGINEERING – Expert Session bei Mixed Mode

Erstellt am 21 Juni 2012
von Schreibe einen Kommentar

Auf der Expert Session von Mixed Mode am 26.Juni 2012 präsentiert Susanne Mühlbauer zu SCRUM UND REQUIREMENTS ENGINEERING

Die Expert Session beleuchtet nach einer Einführung in Scrum die Aufgaben des Product Owners und zeigt, welche Methoden aus dem Requirements Engineering in agilen Projekten eingesetzt werden. Außerdem zeigen wir auf, welche agilen Methoden auch in „konventionellen“ Entwicklungsprojekten erfolgversprechend angewendet werden können. Agile Praktiken und Requirements Engineering befinden sich heute in einem scheinbaren Widerspruch. Dabei verschenken beide Disziplinen wertvolle Errungenschaften des jeweils anderen Bereichs.
Erfahren Sie mehr dazu auf der Expert Session am 26.Juni 2012.
Weitere Informationen zur Mixed Mode Expert Session finden Sie unter:http://www.mixed-mode.de/themen/expert-sessions/scrum-und-requirements-engineering/  

Vortrag von HOOD auf dem Swiss Requirement Day 2012

Erstellt am 12 April 2012
von 2 Kommentare

Vortrag von Frank Stöckel zu sustainable Requirements Engineering am 20. Juni 2012 in Zürich

Am 20.Juni 2012 wird von Frank Stöckel, Principal Consultant von HOOD  im seinem Vortrag  ein grundsätzliches Vorgehen beschrieben, das die langfristige Etablierung bzw. Verankerung von RE in einem Unternehmen verfolgt. Je größer ein Unternehmen ist, desto systematischer bzw. auch konkreter sollte ein Konzept vorliegen, um RE langfristig und nutzbringend in einem Unternehmen verankern zu können. Weitere Informationen zum Swiss Requirements Day 2012 finden Sie unter: http://www.swissrequirementsday.ch/programme.htm/de