Ständig werden wir mit einer zunehmenden Zahl an Software konfrontiert. Auf dem PC, dem Smartphone – ja sogar schon Zuhause auf dem Fernseher! Es gibt wohl in den letzten Jahren keine Erfolgsgeschichte, welche mit der der sogenannten „Apps“ vergleichbar ist. Doch was ist eigentlich eine App? Wikipedia schreibt dazu folgendes: „[…] Im deutschen Sprachraum wird die Abkürzung App oftmals mit mobiler App gleichgesetzt, also Anwendungssoftware für Mobilgeräte wie Smartphones und Tablet-Computer. Allerdings wird inzwischen auch teilweise Desktop-Anwendungssoftware App[…]“

Oft wird angenommen, dass jeder der fähig sei ein Programmiersprachenbuch zu lesen auch in windeseile eine App entwickeln kann. Es mag wahrscheinlich sein, dass inzwischen eine Vielzahl an Informatikstudenten nach dem 1. oder 2. Semester fähig sind Pong  für die verschiedensten Plattformen zu programmieren, aber es ist schon deutlich unwahrscheinlicher, dass dieselben Studenten auch ohne weiteres eine hoch komplexe und sicherheitskritische Banking-App entwickeln können.

Apps werden dementsprechend aktuell von einer Vielzahl von Entwicklergruppen verwirklicht. Die Bandbreite reicht von Einzelpersonen über kleine Entwicklerbüros bis hin zu ganzen Abteilungen großer Firmen. Während die beiden erstgenannten wohl noch ganz gut auf den sich ständig verändernden Markt und dessen Bedürfnisse reagieren können, haben einige große Unternehmen damit sicher ihre Schwierigkeiten. Oft stehen lange Entscheidungswege, schwerfällige Prozesse und unpassende Vorgehensweisen im Weg.

Am Ende des Tages befindet man sich oft in einer Zwickmühle: Einerseits muss die Software schnell auf den Markt, schnell anpassbar und qualitativ hochwertig sein, andererseits fehlen oft Wille und Mut das eigene Unternehmen auf diesen noch jungen Markt und dessen Rahmenbedingungen einzustellen.

Falls sie sich hier wiedererkannt haben (auch wenn sie noch „gute alte“ Programme entwickeln), so fragen sie sich sicherlich, wie sie denn nun Software für diesen Markt entwickeln können. Agile Software Entwicklung! Richtig, drei Wörter die Ihnen helfen sich und ihr Unternehmen der Software im Wandel der Zeit anzupassen. Entscheiden Sie sich für einen agilen Ansatz, werden Sie schneller reagieren können und auch Ihre Entwicklung erfolgreich in die richtige Richtung bewegen. Greifen Sie auf das Expertenwissen unserer spezialisierten HOOD-Berater zurück und lassen Sie sich und Ihre Entwicklung agilifzieren!

Kontaktieren Sie uns doch unverbindlich um zu erfahren, ob einer agiler Ansatz auch Ihnen weiterhelfen kann: info@hood-group.com

Kurse und Schulungen zum Thema „Agile Software Entwicklung“ finden sie auch hier: