„RE im agilen Umfeld“ und „Sustainable Requirements Engineering“ im World-Cafe am Abend des 1. Konferenztags
Wir glauben daran, dass das Wissen einzelner sich in der Gruppe nicht nur addiert, sondern potenziert. Kollektives Wissen spielt in der Zukunft bei der Gestaltung von neuen Ideen, Konzepten, bzw. neuen Prozessen oder Vorgehensmodellen eine immer größere Rolle. Es ist zielführend alle Beteiligte bei der Entwicklung von neuen Ideen zu involvieren, nicht nur aufgrund der sich potenzierenden Effekte, sondern auch um von Anfang an eine breite Akzeptanz zu schaffen.
 
Deshalb findet auf der REConf 2012 am Abend des 1. Konferenztages erstmals ein World-Cafe statt. In mehreren Gruppen werden unterschiedliche Fragestellungen diskutiert und Lösungsideen skizziert. Gerne auch auf der Tischdecke (wir sind auf alles vorbereitet). Es gibt natürlich die Möglichkeit, die Tische zu wechseln, um sich auch anderen Themen zu widmen. Unsere Gastgeber machen die Themeneinführung, stellen die Fragen vor und moderieren soweit wie notwendig. Die Ergebnisse werden auf Pinwänden sichtbar afür alle ngebracht.

Zwei Themengebiete stehen an: „RE im agilen Umfeld“ und „Sustainable Requirements Engineering“ zu denen unterschiedliche Fragestellungen vorgestellt werden. Wer also mal eine Verschnaufpause von Frontalpräsentationen benötigt, sich in einer Interessensgruppe locker und unkompliziert in unterschiedliche Themen einbringen möchte, ist herzlich willkommen.

Die Teilnahme am World-Cafe ist kostenlos für die Konferenzteilnehmer, alllerdings sind die Plätze begrenzt. Eine formlose Anmeldung an reconf@hood-group.com genügt.